KONTRASIL®

Strahlmittel gemäß ISO 11126-4 bieten wir Ihnen unter dem Markennamen KONTRASIL®an, es handelt sich um ein synthetisches mineralisches Strahlmittel aus Schmelzkammerschlacke.

Chemische Kennwerte:

SiO248 - 54  Masse - %
Fe2O37 - 12  Masse - %
Al2O324 - 30  Masse - %
K2O2 - 5  Masse - %
CaO4 - 12  Masse - %

Technische Daten:

Härte nach Mohs:7
Kornrohdichte:2,5 - 2,6 g/cm³
Schüttdichte:1,3 g/cm³

Lieferbare Körnungen

Alle Körnungnen in mm

Schmelzkammerschlacke entsteht bei der Kohleverstromung. Die schmelzflüssigen Rückstände der nicht brennbaren mineralischen Bestandteile der Steinkohle werden im Wasserbad abgekühlt. Die erstarrte Schmelze wird gebrochen, getrocknet und in unterschiedliche Körnungen abgesiebt.

Eigenschaften:

  • keine Silikosegefahr, da keine freie kristalline Kieselsäure
  • keine cancerogenen oder toxischen Bestandteile
  • keine wasserlöslichen Bestandteile
  • keine Gewässer- oder Luftverunreinigung
  • keine nachträglichen Veränderungen der gestrahlten Produkte

 

Anwendungsbereiche:

  • Vorbehandeln von zu sanierenden Betonflächen
  • Entrosten von Stahl mittels Druckluft-Strahltechnik
  • Oberflächenvorbereitung (Entfernen des Anstrichs und Entrosten)
  • Polieren, Reinigen und Schleifen

Dyn. Kontaktformular

Wir antworten in Kürze