Service und Downloads

Hinweise zum Einbau von AQUAGRAN®

  1. Eingangskontrolle des Filterquarzes gemäß EN 12904 / DIN 19643
    Bei Anlieferung ist zu prüfen, ob der Filterquarz den Bestimmungen der EN 12904 / DIN 19643 entspricht. 
  2. Kontrolle des Filterbodens
    Vor dem Einbau der Filtermaterialien muss eine Kontrolle des Filterbodens durchgeführt werden. Hierzu wird der Filter mit ca. 30 cm Wasser gefüllt und von unten mit Spülluft beaufschlagt. Anhand des Blasenbildes lässt sich die einwandfreie Funktion der Filterdüsen feststellen.   
  3. Einbau der Stützschichten
    Die erste Schicht Stützkorn sollte von Hand eingebaut und eingeebnet werden, um die Filterdüsen nicht zu beschädigen. Daher ist eine Anlieferung in big-bags oder als Sackware zu empfehlen.

    Nach dem Einbau der ersten Stützschicht wird der Filter mit Wasser bis ca. 30 cm über der Stützschicht gefüllt und mit einem Wasser-Druckluft-Gemisch gespült. Sodann Blasenbild kontrollieren, ob Filterdüsen beschädigt wurden.

    Die weiteren Stützkornschichten bis 16 mm können im Silo-LKW angeliefert werden und sollten mit Wasser, das in den Silo des LKWs eingeführt wird, aus dem Silo heraus- und in den Filter eingeschwemmt werden.
    Lesen Sie dazu auch unsere Hinweise für schonendes Entladen. Die Schläuche sind zu befestigen, damit sie beim Entladen des Silo-LKWs nicht unkontrolliert ausschlagen. Es ist zu beachten, dass das bereits eingebaute Material nicht aufgewirbelt wird und es nicht zu Entmischungen kommt.

    Wir empfehlen dringend, jede einzelne Stützkornschicht zu spülen, damit sich unvermeidliches Trümmerkorn an der Oberfläche ablagert, das von Hand abgeschält und ausgetragen werden kann.   
  4. Einbau der Filterschichten
    Die Filtermaterialien sind ebenfalls getrennt nach Korngruppen einzubauen. Jede Filterschicht ist gesondert mit Luft und Wasser rückzuspülen und abzuschälen.   
  5. Einbau in Einschichtfilter
    Bei Einschichtfiltern sollte der Filterquarz mindestens in zwei Abschnitten eingebaut werden. Nach Einbau von jedem Abschnitt ist das eingebrachte Material zu spülen, damit Trümmerkorn an die Oberfläche gelangt. Dort ist das Trümmerkorn, bevor der Einbau des Filterquarzes fortgesetzt oder der Filter in Betrieb genommen wird, durch Abschälen der obersten Materialschicht (Trümmerkorn) zu entfernen.

  

Diese Hinweise sind keine Einbauanleitung, sondern eine Hilfe für den Umgang mit Filterquarz.

DORSTEN
Photo of Holger  Vespermann

Dipl.-Ing.

Holger

Vespermann

DEEN
+49 (0)2362 - 2005-30
+49 (0)2362 - 2005-99
senden
direkte Anfrage stellen ...

Dyn. Kontaktformular

Wir antworten in Kürze