Mineralischer Rohstoff Quarz

Die verschiedenen Quarzsand- und Quarzkiesvorkommen unterscheiden sich aufgrund ihres geologischen Alters und ihres Ursprungs im Quarzgehalt, in der Chemischen Zusammensetzung und in der Kornform.

 

Erdzeitalter
(ÄRATHEM Ära)
System
(Periode)

 

Serie
(Epoche)
Beginn
vor Mio.
Jahren
Quarzlagerstätten
0,01
2,3
Dorstener Kies
3,3
5,3
 
11,5

16,2
23,8
Heerlen,
Ottendorf-Okrilla
37,7

54,8
65
Walsumer
Meeressand
98,9
142
Halterner Sand
159,4
180,1
205,7
 
227,4
241,7
248,2
 
256
290
 

323

354
 
370
391
417
 
423
443
 
458
470
495
 
505
518
545
 
 

2.500 

 
4.600 

 

Aus dem Präkambrium (bis vor 545 Millionen Jahren) und dem Paläozoikum (bis vor 248 Millionen Jahren) sind in den Regionen unserer Lieferwerke keine Kies- und Sandlagerstätten bekannt. In den USA wurde im Ordovizium, dass vor 495 Millionen Jahren begann, der sogenannte Ottawa-Sand aus Ottawa in La Salle, County im Staate Illinois abgelagert, berühmt für die Rundkörnigkeit und Reinheit.

Die Lieferwerke von EUROQUARZ bereiten Quarzkörnungen aus Lagerstätten der Kreidezeit, des Tertiär und des Quartär (Pleistozän) auf.

(aktualisiert Oktober 2006)

DORSTEN
Photo of Uwe  Behrendt

Dipl.-Ing.

Uwe

Behrendt

DEEN
+49 (0)2362 - 2005-40
+49 (0)2362 - 2005-99
senden
direkte Anfrage stellen ...

Dyn. Kontaktformular

Wir antworten in Kürze